Popband KUULT unplugged in der Essener Weststadthalle

,,helfen bewegt e.V. MUSIKFEST 2018“ mit der Popband ,,KUULT“  in der Essener Weststadthalle

Das diesjährige ,,helfen bewegt e.V. MUSIKFEST 2018″ unter dem Motto „UNPLUGGED“ findet am Samstag, den 15. September 2018, in der Weststadthalle an der Thea-Leymann-Straße 23 in 45127 Essen (Westviertel), statt. Neben der Headliner-Band KUULT aus Essen präsentieren sich weitere lokale Gruppen. Dazu zählen „Dead Memory“, „Kultrekorder“ und „Pradonium“ aus Essen, sowie „Ohrenpost“ aus Münster. Alle spielen an diesem Charity-Abend exklusiv „unplugged“. Im Eintritt ist eine Aftershowparty mit Livemusik von „The Singer is always late“ inbegriffen.

KUULT_Fotocredit_Angelina Ouchani

Popband KUULT aus Essen Foto: (c) Angelina Ouchani

Unterstützt werden mit der Veranstaltung folgende drei Projekte:
Projekt 1: Das Musikzimmer für psychisch erkrankte junge Menschen der Prof. Dr. Eggers Stiftung, sowie die individuelle Musiktherapie für die jungen Bewohner der Stiftung. Weitere Informationen hierzu gibt es unter: www.eggers-stiftung.de
Projekt 2: Der „Mukkefukk Musik Newcomer Contest 2018“ für Jugendliche, ein Gemeinschaftsprojekt von Jugendeinrichtungen, der AWO, der Jugendhilfe gGmbH aus Essen und dem Jugendamt der Stadt Essen, sowie vielen weiteren Unterstützern. Das Finale findet am 1. Dezember 2018 in der  Essener Weststadthalle  statt.
Projekt 3: Das integrative Musik- und Theaterprojekt „Life & Culture 1.0“ von und mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die unter schwierigen Bedingungen ihren Platz in unserer Gesellschaft suchen.
Schirmherr der Charity-Veranstaltung ist der Essener Oberbürgermeister Thomas Kufen. Musikalische Schirmfrau ist Christin Koll von der Band „Ohrenpost“ aus Münster.
Tickets für das „helfen bewegt e.V. Musikfest 2018“ sind ab sofort zum Preis von 20 Euro (Stehplatz) oder 25 Euro (Sitzplatz) zzgl. Vorverkaufsgebühren an allen bekannten VVK-Stellen in Deutschland verfügbar sowie online unter www.adticket.de und www.eventim.de erhältlich. Weitere Informationen zur Veranstaltung gibt es unter www.helfenbewegt-charity.de.