Psychedelischer Rock mit zeitlosem Charme

selig-mathias-bothor

Selig (c) Mathias Bothor

Psychedelischer Rock mit zeitlosem Charme

SELIG 

„KASHMIR KARMA“

VÖ: 3. November 2017

Genre: Psychedelic Rock / Rock

Label: Columbia / Sony

 

Die Überschrift meines letzten Selig Live Berichts aus Worpswede beschreibt „Kashmir Karma“ schon beinahe genau. (“ Auf den Spuren des Ursprungs“ – vom 15. August 2016) Selig besinnen sich auf ihrer neuen Platte auf Ihre Wurzeln und schaffen es sogar ihre sechs Vorgängeralben noch zu übertreffen. „Kashmir Karma“ war zu Anfängen zwei Wochen lang der Bandname, bis es dann endgültig der Name „Selig“ wurde. „Kashmir Karma“ grenzt sich eindeutig vom derzeitigen Mainstream ab. Der Sound ist eine Mischung aus psychedelischen Rock, Post-Grunge und einer Prise Blues. Parallelen gibt es zu den ersten beiden Silberlingen  „Selig“ und „Hier“ zu entdecken, trotzdem hat die Neuerscheinung etwas Eigenständiges, Zeitloses und auch Spirituelles an sich. Entstanden sind alle taufrischen Lieder in der Einsamkeit an der Westküste Schwedens, ohne Plattenfirma und Produzenten. Das Quartett beschloß diese auch gleich vor Ort für die Ewigkeit aufzunehmen. „Wintertag“ zeichnet sich wie „Unterwegs“ durch eher ruhigere Töne aus. Der Opener „Unsterblich“ pirscht hingegen gleich mit rauen Gitarrenriffs los. Die Inspiration zu den Lyrics von  „Unsterblich“ erhielt Sänger Jan Plewka, nachdem er das Buch „Blick in die Ewigkeit“ von Dr. med. Eben Alexander las, der hierin eine Nahtoderfahrung beschreibt. „DJ“ wird von psychodelischem Rocksound dominiert und dessen Refrain bleibt lange im Ohr. „Nimm mich so wie du bist“ ist die aktuelle Singleauskopplung mit Hitpotenzial und zudem als 7 “ Vinyl, mit einer Auflage von 300 Exemplaren, erhältlich. Kashmir Karma gibt es nicht nur als CD, sondern auch als rote Vinyl-Version erschienen und ist somit ein toller Blickfang.

Christina Angrabeit

kashmir karma

SELIG „Kashmir Karma“

Links:

http://www.selig.eu

http://www.facebook.com/SELIGmusik

http://www.twitter.com/SELIGmusik

Link zu meinem letzten Selig Live Bericht:

https://angrabytejournalism.wordpress.com/2016/08/15/auf-den-spuren-des-ursprungs/

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s